029 – Kann man eigentlich “richtig” oder “falsch” meditieren?

Podcast 029 - Gibt es eigentlich "gute" und "schlechte" Meditationen? Wie lernst du, richtig zu meditieren? ​

​Heute reden wir über die unterschiedlichen Formen der Meditation. Denn davon gibt es viele und in dieser Folge will ich dir zeigen, dass auch du richtig meditieren kannst, wenn du erkennst, welches DEINE Form der Meditation ist.

Seelenschimmer, Meditieren

​Bist du manchmal unsicher, ob du richtig meditierst?

​Wenn ich mit meinen Klienten oder Studenten spreche, dann höre ich immer wieder folgendes: 
Ich kann nicht meditieren. 
Ich bin nicht für die Meditation geschaffen.

Wenn ich dann nachfrage, was sie damit meinen, dann höre ich eigentlich meistens, dass die Menschen sich unter der Meditation etwas ziemlich Starres vorstellen. Sie glauben nämlich, dass sie nur dann "richtig" meditieren, wenn sie sich ruhig hinsetzen und an nichts denken.

Aber das ist nicht das, was die geistige Welt unter Meditation verstehe. Jedenfall nicht alles.

​Und darüber wollen wir in diesem Seelenschimmer Herzensdialog sprechen.

​Richtig meditieren kann man auf vielfältige Art


Wenn ich die geistige Welt frage, was sie unter dem richtigen, dem echten und dem sinnvollen meditieren verstehen, dann bekomme ich Antworten, die genau so vielfältig sind, wie es Menschen auf der Erde gibt.

Ja, du ahnst es schon: Es gibt viele verschiedene Arten, richtig zu meditieren.

Seelenschimmer, Meditieren

​Eine gute, stimmige und richtige Meditation kann ein Spaziergang sein. Es kann sein, dass du dich auf dein Fahrrad schwingst und ein paar dutzend Kilometer abstrampelst. Es kann ebenso sein, dass du liebevoll, bewusst und achtsam kochst oder dass du dich der Musik und dem Tanz hingibst.

Was denkst du, wie es sich für einen Maler anfühlt, der sich komplett ​seinem Gemälde und ​der Kunst des Malens hingibt? Was glaubst du, was er dabei macht? Richtig: Meditieren.

Meditation bedeutet nicht (nur), sich in die Stille zu setzen, sondern auch, sich zu bewegen und sich dem hinzugeben, was dich glücklich macht.

DAS ist die richtige Art zu meditieren.

​Welches ist DEINE Art zu meditieren?

​Setzt du dich in die Stille? Folgst du geführten Meditationen? Gehst du in die Natur, in die Bewegung oder in die Kunst? 

Magst du es mir verraten? Ich lese sehr gerne davon.

Alles Liebe,
Marisa

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

>