035 – Räuchern mit ätherischen Ölen

Podcast 035 - Räuchern mit ätherischen Ölen

Die heutige Episode dreht sich alles um die Verwendung von ätherischen Ölen zum Räuchern. Ich erkläre dir welche beiden Möglichkeiten zum Räuchern man unterscheidet, wie ich ​räuchere und welche Essenzen ich selbst benutze und zu welchen Gelegenheiten. Ausserdem erfährst du, was du beim Kauf und bei der Verwendung unbedingt beachten solltest. 

Da liegt was in der Luft!

Ich selbst liebe es ​die Welt mit all​ meinen Sinnen wahrzunehmen. Geht es dir auch so? Düfte gehören für mich auf alle Fälle unbedingt dazu. Deshalb benutze sie täglich! Ja, du hast richtig gelesen, denn ich verwende sie wirklich jeden Tag, sowohl in meinem privaten, als auch in meinem beruflichen Alltag.

Da Räuchern ein sehr komplexes Thema ist, widme ich ihm gleich zwei Podcastfolgen. In der heutigen Episode dreht sich dabei erst einmal alles um die ätherischen Öle und ihren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in Alltag und beruflicher Praxis.  Du erfährst unter anderem auch welche Lieblingsdüfte ich zu welchen Gelegenheiten einsetze und, wie genau du sie sinnvoll für dich oder deine ​Klienten einsetzen kannst. In der nächsten Folge widme ich mich dann ausführlich der Verwendung von Räucherwerk.

Bei der Verwendung von Materialien zum Räuchern ist es mir persönlich ganz besonders wichtig, dass nur Stoffe natürlichen Ursprungs zum Einsatz kommen. Warum das auch für dich und deine Gesundheit, so wie die deiner Kunden so wichtig ist, erläutere ich dir ganz ausführlich in der heutigen Folge.

Denn ...

Achtung, Duftöl ist nicht gleich Duftöl ...


... und nicht jede Art der  Anwendung kann ich dir wirklich von Herzen empfehlen!

Deshalb verrate ich dir  in meiner heutigen Folge auch was du bei ihrem Kauf und ihrer Verwendung unbedingt beachten und was du vermeiden solltest.

Seelenschimmer, ätherische Öle

Ich selbst nutze ausschließlich die Öle von Young Living, weil es sich dabei um  qualitativ hochwertige Öle in Bio-Qualität handelt. Du erfährst, warum ich ausgerechnet diesen Ölen so sehr vertraue und wie und wann sie genau bei mir zum Einsatz kommen.

Selbstverständlich kannst du auch andere hochwertige Öle benutzen. Ich erzähle dir ausführlich, auf welche Kriterien du bei ihrer Anschaffung unbedingt Wert legen  solltest und was ein therapeutisch reines Öl von den anderen unterscheidet.

Willkommen in der Welt der Düfte

Lass uns heute gemeinsam verschiedene Duftwelten bereisen und uns  gedanklich an Orangen, Lavendel, Pfefferminze, Zimtrinde, Zitronengras schnuppern.

Und verrate mir auch gerne in den Kommentaren, welche Düfte du mit welchen Erinnerungen verbindest?
Welche Essenzen setzt du vielleicht bereits erfolgreich privat oder während deiner Arbeit ein?
Ich freue mich jetzt schon auf deinen Kommentar.

Alles Liebe,
Marisa

PS: Wenn du dich für die Öle von Young Living und meinen Tipps und Hinweisen dazu interessierst, dann schau doch gerne auf meiner Seite dazu vorbei. Dort findest du nicht nur ein Erklärvideo dazu, sondern bei Bestellung auch den passwortgeschützen Zugang zum Team Seelenschimmer, von dem ich im Podcast gesprochen habe. ▶Hier entlang bitte ◀

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

>