089 – Im Einklang mit deiner Seele leben – Vertiefung für Dezember

Auch wenn dieses Jahr gefühlt ewig gedauert hat, sind wir heute in der letzten Vertiefung für 2020. 

In diesem Jahr hat sich so viel verändert, verschoben und es hat uns aufgefordert, unsere eigene Wahrheit zu erkennen und zu leben. Doch Veränderungen können schmerzhaft sein und so war 2020 für viele Menschen eine sehr schwierige Zeit.

Viel musste aufgelöst und geändert werden. Vieles musste losgelassen werden und neue Wege eingeschlagen werden. Das alles war nötig um diese grosse Veränderung in die Welt zu bringen, auch wenn wir im Moment eher denken, dass es sich in etwas entwickelt, was wir so nicht wollen.

Ein neues Zeitalter bricht an

Der 21. Dezember markiert den Übergang in ein neues Zeitalter. Das heisst aber nicht unbedingt auch in eine neue Welt. 


Von vielen Seiten wird erwartet, dass am 21. Dezember etwas ganz Grosses passieren wird. Ich nehme das aber nicht so wahr. Es wird kein Armageddon geben, der Himmel wird nicht auf die Erde stürzen und es wird nicht von jetzt auf sofort alles anders sein.

Es ist eine neues Zeitalter, das beginnt und wir werden im Rückblick sagen können: "Ja, genau am 21. Dezember 2020 wurde der Wandel in das Zeitalter sichtbar. "

Wir werden anfangen die Welt durch eine neue Brille zu sehen.

Ich will übrigens damit auch nicht sagen, dass an dem Tag nicht etwas Grosses passiert. Ganz im Gegenteil. Aber ich nehme von nirgendwo her wahr, dass es etwas Sichtbares sein wird. Das bedeutet allerdings nicht, dass es für uns weniger wichtig sein wird, uns darauf vorzubereiten, denn dazu ruft die geistige Welt uns gerade auf.

Wo nimmst du deine Seele am stärksten wahr?

Es ist wichtig, dass du dich auf den Übergang vorbereitest und das kannst du am besten tun, wenn du dich mal fragst: "Wo kann ich meine Seele am besten spüren?"

Ist das in der Natur? Oder bei Freunden? Bei einer Massage? Bei einem Feuer?

Es ist ganz egal wo, wichtig ist, dass es für dich stimmig ist. Da wo eben du deine Seele besonders gut spüren kannst.

Denn jetzt im Dezember bist auf aufgefordert deine innere Mitte zu finden, in dich zu gehen, dich zu entspannen und vielleicht auch, dich ein wenig zurück zu ziehen. Es ist wichtig, dass dein Geist zur Ruhe kommt, denn nur so kannst du die Stimme deiner Seele wirklich wahrnehmen. 


Es ist auch an der Zeit, dass du überlegst: "Was möchte ich in das neue Zeitalter mitnehmen und was möchte ich zurücklassen?" oder gibt es eine Eigenschaft an dir, die du eigentlich als störend empfindest, die aber einfach zu dir gehört?
Dann wäre jetzt der Zeitpunkt sie liebevoll und voller Dankbarkeit in dein Leben zu integrieren.

Auch der Dezember bringt wieder viel Neues mit sich, aber er bringt auch ganz viel Klarheit, vor allem auch in den Rauhnächten. 

Ich bin sehr gespannt auf diesen Monat und freue mich wie immer von dir zu lesen, wie es dir mit den Energien geht.

Hast du etwas zum loslassen oder zum integrieren gefunden? Hast du ein besonderes Ritual um in  deine Mitte zu kommen? Dann teile es doch sehr gerne mit uns, vielleicht kannst du anderen damit helfen.

Alles Liebe, 
Marisa

PS: Interessierst du dich für das Seelenschimmer Jahresbuch? Du findest es hier: Jahresbuch 2021

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

>