145 – Chiron zeigt dir deine Begabungen

Wir starten in ein neues Jahr.
2021 ist vorbei und kommt nie wieder. Ich hoffe, du hattest eine wundervolle Rauhnachstzeit und konntest das alte Jahr liebevoll verabschieden und das neue gebührend in Empfang nehmen. 


Hast du deine Ziele für 2022 schon definiert? Hast du Karten gelegt? Oder was hast du gemacht, um dich auf das Jahr einzustimmen?

Ich habe heute wieder mal die liebe Simone zu Gast und man kann schon sagen, dass sie unsere Hofastrologin ist. Simone wird dir heute etwas über den Chiron - der Heiler unter den Planeten - erzählen. 

Seelenschimmer, Chiron zeigt dir deine Begabungen

Sanft, aber sooo wichtig!

Der Chiron ist ein Teil der Kentauren und liegt somit genau zwischen Saturn und Uranus. Über Weihnachten hatten diese beiden Planten ihr Unwesen getrieben und vielleicht konntest du die Spannungen auch fühlen, zu denen es dadurch kommen konnte. (Wenn nicht: Uff!)

Der Chiron versucht, eine Brücke zu schlagen zwischen Saturn und Uranus. Ganz lange waren Uranus, Pluto und Neptun auf der Erde nicht bekannt und sie werden darum auch geistige Planeten genannt. 

Der Chiron zeigt auf, wo dein Schmerz über die irdische Inkarnation liegt. Und das ist natürlich bei jedem Menschen an einen anderen Ort. 

Aber die Energie vom Chiron ist sehr leise. Das ist nicht wie ein Pluto, der dich quasi anschreit: "Hier ist dein Thema". Der Chiron ist sanft und leise. Wenn der aktuelle Chiron wieder da ist, wo er im Geburtshoroskop stand, wird das Thema deutlich gezeigt. Das dauert allerdings zwischen  39-51 Jahren. 

Wenn andere Planeten in  Verbindung stehen mit dem Chiron, wird das Thema eben oft über den anderen Planeten gelöst.

Der Chiron zeigt dir deine Wunden. Wenn du bereit bist, diese Wunde anzuschauen und in die Heilung zu bringen, macht er aber noch viel mehr. Er zeigt dir auf, wo dein Potential zum Heilen liegt, auf welchem Gebiet du anderen Menschen helfen kannst. 

Der Chiron und seine Auswirkungen

Wenn dein inneres Radar jetzt merkt: Oha, da kommt etwas, was in die schmerzhaften Wunden von Chiron drucken könnte, dann weichen wir gerne aus. Damit wir das können, braucht es eine harmonische Verbindung zu einem anderen Planten.  

Gehen wir mal davon aus, man hat eine Verbindung zwischen Chiron und Mars. Dann wird die Reaktion sein, ganz schnell zu Handeln und die Situation zu vermeiden. Beim Saturn würde man eher mit Strenge reagieren, sobald die Gefahr besteht, dass die Wunde berührt, auf sie gedrückt, wird.

Wenn du dir das einmal überlegst, merkst du, dass wir das ja an unserem Körper ganz intuitiv ja auch machen. Wir entlasten die Stellen, die uns schmerzen.

Chiron zeigt oft (erst) in der Mitte des Lebens, weil wir dann die ganz grossen Themen bereits abgearbeitet haben. Dadurch ist dann Platz für die feinen Themen, die der Chiron mit sich bringt.

Chiron ist der Schlüssel zu Begabung 

Die Hausstellung sagt dir sehr viel darüber aus, wo deine Wunde ist. In deinem Geburtshoroskop kannst du den Chiron ganz leicht finden, es ist das Symbol, dass aussieht wie ein Schlüssel.

Steht dieser Schlüssel im 3. Haus, dem Haus, das für Kommunikation und die soziale Eingebundenheit steht, kann es oft sein, dass man sich ausgeschlossen fühlt. Die klassische Situation in der Schule, immer als letzter in die Gruppe gewählt zu werden. Vielen ist das völlig egal. Liegt der Chiron aber im 3. Haus, dann kann das schon fast dramatisch sein und ganz viel Trauma auslösen.

Diese Trauma entstehen nicht durch die Situation, sondern dadurch, dass die Empfindlichkeit in genau diesem Gebiet, mit ins Leben mitgebracht werden. 

Was hat den der Chiron mit 2022 zu tun?

Ich wollte ja zuerst einen Ausblick auf das Jahr machen, aber das machen ja alle. Und die geistige Welt hat mir immer wieder gesagt, ich solle eine Folge zum Chiron machen. Jetzt wollen wir natürlich wissen warum.

Der Chiron kann dir zeigen, wo du eine Begabung hast. Zum Beispiel in den Häusern 6 und 10. Dann ist ein starker Bezug zur Gesundheit da und es wäre keine Überraschung, wenn du als Heilpraktikerin, Ärztin oder Pflegerin arbeitest.

Simone fasst zusammen, das der Chiron je nach Hausstellung sehr viel über die Fähigkeiten der Menschen aussagt darüber, wohin sie einen natürlichen Bezug haben.

Dies lässt sich in vier grobe Kategorien einteilen:

  • Bezug zum Gesundheitswesen
  • Coaching
  • Lehrer
  • Therapeutischer Bereich
Seelenschimmer, Chiron zeigt dir deine Begabungen

Menschen mit dem Chiron im 3. Haus haben einen natürlichen Bezug dazu, anderen Menschen zu helfen und die Kommunikation und die soziale Eingebundenheit zu verbessern. 

Simone geht im Podcast auf jedes Haus kurz ein und erklärt dir, wo deine natürliche Begabung liegt. 
Ich finde das sehr interessant, gerade auch dann, wenn du dir noch nicht sicher bist, wo dein Weg hingehen soll. In dem Fall, würde sich der Blick ins Horoskop mit Simone sicher mal lohnen. 

Ich fand es wieder mega spannend von Simone mehr über die Astrologie und den Chiron zu erfahren. 

Es bewusst gelebter Chiron wäre wünschenswert für alle Menschen.

Ich wünsche dir eine wundervolle Woche und teile es doch mit mir, ob du weisst wo dein Chiron steht und ob du dich im Podcast wieder erkennen konntest.

Alles Liebe,

Marisa


Was auch spannend sein könnte für dich:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>