​Übungen, Anleitungen und Rituale

​​​Rituale und Übungen sind ein wichtiger Bestandteil eines achtsamen spirituellen Alltags. Hier findest du sie.


​In meinen Blogbeiträgen, Channelings und Podcast-Episoden vermittle ich sehr gerne Übungen, Anleitungen und Rituale, die dir deinen spirituellen Alltag erleichtern und vertiefen sollen. ​Ein Ritual ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und es hilft dir, in deiner Mitte zu bleiben, deine Abgrenzung gut zu stärken und Achtsamkeit ​sowie  Harmonie in deinen Alltag zu bringen.


Auf der Seelenschimmer ​findest du mindestens 3 neue Blogbeiträge pro Monat und jeden Montag eine neue, aktuelle Podcast Episode. In diesen Beiträgen teile ich sehr gerne Wissen aus der geistigen Welt. Oft sind das ​natürlich auch Übungen, Anleitungen und Rituale, die ich mit dir teile. Der Schwerpunkt dieser Rituale liegt darin, dir zu helfen, achtsam und spirituell zu leben.
Hier findest du sie in der Übersicht.

​Übungen

In diesem Bereich findest du viele Übungen, die du machen kannst um deine einen intuitiven Fähigkeiten zu schulen und deine sensitiven und mediale Fähigkeiten zu leben.

Mit den 5 Sprachen der Liebe dein Leben harmonisieren

Kennst du das Buch «Die 5 Sprachen der Liebe» von

Mit diesen 3 “Tricks” klappt deine Beziehungsarbeit

Willst du in deinen Beziehungen glücklich(er) werden?Mit diesen 3 Tricks

5 einfache Tricks und Übungen, um dein drittes Auge zu aktivieren

​5 ​Übungen, ​​für dein 3. Auge: ​Wie du richtig lernst zu

Mit diesen 6 Tipps bringst du Harmonie in deinen Alltag

Für sensible, hochsensitive und spirituelle Menschen ist es manchmal richtig

Zeit für Chakra-Arbeit

​Wie geht es dir mit den August-Energien?Bist du erleichtert, dass

Wie du lernst, mit dem inneren Kritiker umzugehen

​Kennst du diese Situation?​Du hast dir ein neues, richtig besonderes

​Anleitungen

​In den Anleitungen findest du viel spirituelles Wissen, dass du in deinem Alltag anwenden kannst. Zum Beispiel, wie du mehr Harmonie in deinen Alltag bringst.

Die Zukunft ist immer besser, als die Vergangenheit

Wenn du dieses Statement liest, was löst es in dir

Gefühle entstehen IN Dir! Von SelbstLIEBE und SelbstMITGEFÜHL

​Nächstenliebe oder Selbstmitgefühl?Wenn ich mich in meiner Praxis mit meinen

Spirituelles Business Coaching

​Was genau ist ein spirituelles Business Coaching? Oje, was ist

Ein Fokus-Wort für das neue Jahr

Hast du schon einmal mit einem Fokus-Wort gearbeitet? Ich liebe

Die 3 wichtigsten Dinge, die dir eine gute spirituelle Ausbildung bieten sollte

Als spirituelle Lehrerin und medialer Beraterin habe ich viele Menschen

Was hilft, um in die Selbstliebe zu kommen?

Wie du lernst, den Mittelpunkt in deinem Universum zu sein

Manifestieren – aber richtig!

​Neumond und Neuanfang ​Heute ist Neumond und dieser Neumond bringt

​Rituale und Jahreszeitenfeste

​Rituale sind etwas, was uns durch unseren Alltag hindurch begleitet. Ein Tässchen Kaffee und die Zeitung - das ist ein Morgen-Ritual. Doch es gibt auch grössere Rituale, die du sicher kennst: Die Hochzeit, Weihnachten. 

​Hier auf der Seelenschimmer Website beschäftigen wir uns auch gerne mit Ritualen. Ich liebe es, dir schöne Rituale für die grossen Jahres-Zeiten-Feste zu vermitteln. Hast du schon mal ein Ritual gemacht zur Sommersonnwende? Oder zur Tagundnachgleiche? Wie steht es mit Ritualen zu Voll- und Neumond?

Lerne die Kraft von Ritualen in diesen Beiträgen kennen und übernimm sie für deinen achtsamen Alltag.

Lebst du eigentlich im Einklang mit dem Mond?

​Vollmond, Neumond, Blauer Mond, Blutmond...

Radikale Energieerhöhung zum Frühlingsanfang

Der Frühling beginnt mit einem

5 Rituale für dein besonderes Jul-Fest

​Das Jul-Fest bringt das Licht

Mit Kristallen in die Badewanne

​Baderitual mit Kristallen ​Wunderst du

Mit diesen 6 Tipps bringst du Harmonie in deinen Alltag

Für sensible, hochsensitive und spirituelle

Was ist ein Ritual genau und wie leben wir damit im Alltag?

​Das Ritual Kinder lieben Wiederholungen

​W​ie kann man seinen Alltag ​achtsam gestalten?

​Ich werde in meiner Praxis immer wieder danach gefragt, wie man denn einen hektischen Alltag mit vielen und sehr vielfältigen Anforderungen, Lärm und Bedürfnissen, spiritueller gestalten kann. Wie bringt man denn eigentlich mehr Achtsamkeit in seinen Alltag?

Seelenschimmer, Achtsamkeit


​Meine Antwort: Ganz einfach!

Nimm dir Zeit für kleine Rituale in deinem Alltag. Nichts grosses, sondern etwas, was für dich praktisch umsetzbar ist.
Eine Meditation am Morgen. Einen beruhigenden Tee bei Kerzenlicht am Abend. Ätherische Öle zur Beruhigung und ​Unterstützung durch den Tag. Das wöchentliche Ausräuchern der Wohnräume. All das sind wunderbare Rituale, dir dir helfen, deinen Alltag bewusst zu gestalten.


Es gibt unendlich viele Rituale, Anleitungen und Übungen, die du machen kannst, um deinem Alltag eine achtsame, bewusste Komponente zu verleihen. Die ​wichtigste Komponente ist dabei die Liebe. ​Liebe zu dir selber, zu deinen Mitmenschen, zu der Erde. Die Liebe, die dir dabei hilft, dein Licht hell leuchten zu lassen. ​Jene Liebe, die dich dabei unterstützt, deinen Seelenplan zu leben und ihm zu folgen.

Diese Liebe findest du hier auf meiner Seite. Meine Liebe für dich und mein Anliegen, die Spiritualität in deinem Alltag zu verankern. 

​Kann man Achtsamkeit lernen?

​Natürlich! 

Achtsamkeit setzt sich zusammen aus Bewusstsein, Aufmerksamkeit und Reflexionsfähigkeit. Wenn du dich entscheidest, ein achtsames Leben zu leben, dann entscheidest du dich auch dafür, die Vollverantwortung für dein Leben, deinen Weg und deine Taten zu übernehmen. 

Du entscheidest dich, dass du nicht mehr das Opfer der Umstände sein möchtest, dass immer nur re-agiert und nicht agiert, sondern du wirst die Macherin oder der Macher deines eigenen Lebens. Das bedeutet, dass du dich ​achtsam und ganz bewusst entscheidest, wohin dein Weg dich führen soll.

Dabei gibt es einige Dinge, die dir dabei helfen können:

Werde dir bewusst, was deine ​Grundwerte in deinem Leben sind.

W​elche Ziele möchtest du in deinem Leben erreichen? ​Gibt es Verhaltensweisen oder Lebensweisen, die dir besonders wichtig sind? Was ist für dich elementar in jeder Beziehung? Wenn du dir darüber bewusst bist, dann kannst du anfangen, diese Dinge in deinem Leben zu leben. 

Lass mich dir ein Beispiel geben:

Stellen wir uns vor, dass du ein Leben in erfüllter Liebe leben möchtest. Dann ist dein 1. Schritt, dass du dich selber liebevoll und achtsam annimmst. Solange du dich selber verachtest oder verhöhnst, kannst du nicht erwarten, dass dein Umfeld dich in totaler Liebe annimmt. Natürlich gehört es in diesem Fall auch zu der Achtsamkeit, dass du liebevoll über deine Mitmenschen denkst, respektvoll über sie sprichst und ihnen freundlich begegnest. 

Was soll dein Beitrag an unsere Erde und das Leben sein?

Ein weitere Schritt ist, dass du dich entscheidest, wie du deinen Beitrag an diese Erde und das Leben leisten möchtest. Möchtest du beispielsweise deine Gaben in die Welt bringen? Dann solltest du anfangen, dies zu tun, ohne ständig zu denken, dass du oder deine Gaben nicht gut oder wichtig genug sind.

​Auch hier ein Beispiel: Wenn du wunderbare Seelenbilder malen kannst, aber ständig denkst, dass deine Kunst nicht gut genug ist, dann ist das traurig, weil du deine Gabe dadurch nicht mit der Welt teilst. Natürlich kann es auch sein, dass deine Gabe medial oder sensitiv sind. Diese Welt braucht dringend Menschen, die Intuitiv sind und ihre Mitmenschen begleiten können. Dann wäre es eine Idee, dass du deine Fähigkeiten mit der Welt teilst. Vielleicht in einem Buch, in einem Blog, indem du ein offenes Ohr für deine Mitmenschen hast oder indem du eine Praxis eröffnest. Die Möglichkeiten sind tatsächlich endlos und wichtig ist, dass du etwas machst, was dich mit tiefer Freude und Dankbarkeit erfüllt.

Wie sprichst du mit dir und andern?

Achte dich auf deine Wortwahl. Egal, ob es sich dabei um deinen inneren Dialog mit dir selber dreht, ober ob du mit jemandem redest. Du solltest dir bewusst werden, dass Worte Kraft haben und es ist wichtig, dass du achtsam bist im Umgang mit deinen Worten. 

Indem du achtsam mit dir und deinen Worten umgehst, gehst du auch achtsam mit deinem Umfeld um. Deine Seele möchtest, dass du in liebevollen Worten zu ihr sprichst, denn du bist ein göttliches Wesen und es ist unnötig, dich ständig auf deine Fehler und dein Versagen hinzuweisen. Viel eher ist es hilfreich für dich, dass du motivierende Worte für dich findest und bereit bist, im Selbstmitgefühl mit dir zu sein.


“​Worte haben eine Macht. Achte darauf, wie du deinen inneren und äusseren Dialog führst und werde achtsam im Umgang mit deinen Worten.”

​Marisa Schmid


​Suchst du nach wunderbaren Ritualen für deinen Alltag?

​In meinem Online Kurs "Im Einklang mit dem Mond" findest du wunderbare Meditationen, Übungen und Rituale, die dir helfen, deinen Alltag in Harmonie mit dem Mond und den Mondzyklen zu leben. Hier geht's lang:

>