078 – Deinen Seelengeschwistern auf der Spur

078 - Deinen Seelengeschwistern auf der Spur

Diese Woche führe ich dich im Podcast auf die Spur zu deinen Seelengeschwistern. Deine Seelengeschwister zu treffen kann zu einer der schönsten und gleichzeitig  bereichernsten Erfahrungen in deinem Leben werden. Du müsstest nur wissen, wie. In der heutigen Episode erfährst du von mir, woran du Seelengeschwister erkennen kannst und wo diese überhaupt zu finden sind. Und ich verrate dir, was eigentlich der Unterschied zwischen deinen Seelengeschwistern und deiner Seelenfamilie ist. Viel Spass beim Zuhören!

Was sind Seelengeschwister?

Unter einem Seelengeschwister versteht man grundsätzlich einen Aspekt deiner Seele. Du kannst dir das so vorstellen: Deine Seele ist riesig und dein Köper, den du hast und der hier auf Erden inkarniert ist,  ist nur ein ganz winziger Teil dieser Seele. Ein Seelengeschwister von dir ist ein anderer Aspekt deiner Seele, der gerade jetzt (oder auch früher) irgendwo anders als da, wo du gerade bist, inkarniert ist.

Deine Seele schickt also nicht nur dich in ein Leben, damit du einen Inkarnationsprozess durchmachen kannst, sondern eben auch andere Aspekte der gleichen Seele. Und genau die sind deine Seelengeschwister.

Ich selber habe auch einen Seelenbruder nämlich Nanual, der im Moment auf einer Welt in der achten Dimension inkarniert ist. In meinem Buch "Seelenheimat" kannst du darüber lesen, wie er mich auf meiner Reise durch die Dimensionen begleitet. Als ich ihn  2013 kennengelernt habe, fand ich das damals alles sehr verwirrend. Auch weil ich erst gar nicht verstanden habe, was genau er mir sagen will und wer er überhaupt ist. Für mich ist er längst eine Art bester Freund und ein absoluter Vertrauter geworden.

Ich werde oft darauf angesprochen, wie es denn sein kann, dass mein Seelenbruder nicht auf der Erde sondern in einer anderen Dimension inkarniert ist. Aber das ist eigentlich ganz normal, denn die anderen Aspekte sind eben nicht an bestimmte Dimensionen gebunden.

Wo du deine Seelengeschwister findest

Ein Seelengeschwister kann auf der Erde inkarniert sein, er kann nicht inkarniert sein und er kann auf einem anderen Planeten oder bzw. auch in einer anderen Dimension inkarniert sein. All das ist möglich. Dass du ihnen in einer Form begegnest ist sogar sehr wahrscheinlich, denn ihr seid miteinander verbunden und zieht euch förmlich an. 

Wenn du tatsächlich auf der Erde einem Seelengeschwister begegnest, dann nennt sich das "Dualseele". Aber das kommt wirklich nur ganz, ganz selten vor und zwar viel seltener als man das annimmt. Oft handelt es dabei nur um ein Missverständnis, was ich in einer meiner kommenden Folgen aufklären werde.

Meistens begleitet dich dein Seelengeschwister viel eher aus der geistigen Welt oder eben aus einer anderen Dimension, weil er sich eben nicht mit dir zeitgleich auf der Erde befindet. Oft erkennst du es dadurch, dass du intuitiv spürst.: "Ich kenne dich von irgendwoher!" und dich diesem Teil auf natürliche Weise verbunden fühlst. Ihr beide werdet euch gegenseitig bedingungslos vertrauen.

Wenn du deine Seelengeschwister kennenlernen möchtest, empfehle ich dir Meditation und Seelenreisen. Nimm dir Zeit für eine Meditation und nehme dir bewusst vor, dass du dabei dein Seelengeschwister kennenlernen möchtest.  Oder du lässt dich von jemandem zu einer Seelenreise anleiten, der entsprechend ausgebildet ist.

Natürlich kannst du auch einfach den Impuls an die geistige Welt geben, dass du gerne deine Seelengeschwister kennenlernen möchtest.

Damit eure Beziehung gut gelingt

Wenn du deine Seelengeschwister näher kennenlernen möchtest, dann empfehle ich, dir dafür auch Zeit zu nehmen und das alleine aus Respekt einzeln nacheinander anzugehen. Auch im richtigen Leben lernst du Freunde nicht gleich im halben Dutzend gleichzeitig kennen. Das ist ja schliesslich kein Speed-Dating!

Beachte auch, dass diese Beziehung keine Einbahnstrasse ist, sondern ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Gehe ruhig auch selbst tief in diese Beziehung rein und öffne dich auch dafür, wie dieses Seelengeschwister ist, wie es tickt, was du ihm vielleicht auch weitergeben kannst und was es von dir vielleicht lernen könnte. Bleibe keinesfalls einfach in einer Erwartungshaltung ihm gegenüber haften.

Jetzt bin ich wirklich gespannt zu erfahren, ob du selbst schon Erfahrung mit Seelengeschwistern gemacht hast. Hast du vielleicht schon eines kennengelernt? Wie habt ihr euch gefunden? Was schätzt du an eurer Beziehung besonders? Oder falls du noch kein Seelengeschwister hast, würdest du dir eins wünschen und warum? Erzähle mir gerne davon in den Kommentaren, ich bin wirklich schon neugierig.

Für die Suche oder die Beziehung zu deinen Seelengeschwistern wünsche ich dir in jedem  Fall...

Alles Liebe,
Marisa

PS: Hier findest du die versprochenen Links zur heutigen Folge:

Falls du mein neues Buch "Seelenheimat" bestellen möchtest, kannst du das unter den folgenden Links machen. Entweder direkt bei mir oder bei Amazon als Taschenbuch oder über Amazon Kindle.

Wenn du dich für mein Gratis-Webinar interessierst und dein Seelengeschwister gerne kennenlernen möchtest, dann melde dich am besten gleich hier an!

Und hier findest du den Link zum erwähnten  Kurs "Im Gespräch mit deinen Geistführern". Lass dich einfach auf die Warteliste setzen, damit ich dir alle Infos auch rechtzeitig zusenden kann. 

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

>