Ein Fokus-Wort für das neue Jahr

Hast du schon einmal mit einem Fokus-Wort gearbeitet?

Ich liebe es, mit Fokus-Worten zu arbeiten und mich von einem bestimmten Wort – oder manchmal sind es auch mehrere – durch das Jahr begleiten zu lassen.

Aber lass mich von Vorne anfangen. 

Was ist denn eigentlich ein Fokus-Wort?

Ein Fokus-Wort ist ein Wort, das du für dich wählst und das dich durch eine bestimmte Zeit – beispielsweise ein Jahr – begleiten soll. Es ist ein Wort, worauf du dich konzentrieren, eben fokussieren willst. Das könnte zum Beispiel etwas sein, was dir schwer fällt. Oder etwas, was du erreichen möchtest. Oder etwas, worauf du dich achten möchtest.

In diesem Jahr ist eines meiner Fokus-Worte zum Beispiel Lebensfreude. Für mich ist der Winter schon seit vielen Jahren eine schwierige Zeit. Ich brauche die Sonne und die Wärme um mich wohl zu fühlen. Die leeren Bäume und die Gärten ohne Blumen und Gemüse darin machen mich immer etwas traurig und mutlos. Mir fehlen die Naturwesen, die sich in dieser Zeit oft in die Wurzeln zurückziehen und mir fehlt das Licht und die Helligkeit.

In dem ich mich auf das Wort Lebensfreude fokussiere, nehme ich die Schönheit des Lebens bewusst an. 

Wie fokussiert man sich denn auf ein Wort?

Du kannst natürlich ganz für dich entscheiden, wie du mit diesem Wort arbeiten möchtest. Ich halte es mit meiner Lebensfreude zum Beispiel so, dass ich sie ganz bewusst am Morgen in meine Meditation integriere. Ich verbinde mich mit der Lebensfreude und ich lasse sie bewusst in meinem Leben zu. Ich gehe für einige Minuten in das Gefühl von Lebensfreude und nehme es mit in meinen Alltag. So wird die Lebensfreude für mich zu einem ganz natürlichen Teil meines Alltags und ich bin viel harmonischer mit der Tatsache, dass wir uns im Moment mitten im Winter befinden.

Lebensfreude wird so für mich zu einem ganz einfachen Fokus-Wort.

Aber es geht auch in schwierig.

​Wie geht man denn mit einem Fokus-Wort um, wenn man nicht damit in Resonanz geht?


Ehm. Ja! Die gibt es auch. *lach*

Bei mir auf der Liste mit den Fokus-Worten steht seit drei Jahren das Wort «Balance». Darunter verstehe ich, eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu finden. Sozusagen die Work-Life-Balance.

Da ich nun einen Beruf habe, der gleichzeitig meine Berufung ist und diesen Beruf wirklich von ganzem

Herzen liebe, fällt mir diese Balance extrem schwer. Ich ertappe mich immer wieder, dass ich an Tagen arbeite, an denen ich eigentlich frei habe und dass ich Klienten annehme, obwohl ich in dieser Woche bereits ausgebucht bin, weil ich einfach nicht «Nein» sagen kann.

Da habe ich einfach noch ein grosses Potential zu lernen.

Darum darf die Balance auch im 2019 eine Runde mit mir drehen und ich werde weiterhin üben, meine Balance zu finden und auch zu halten. Es ist ja nicht so, dass ich immer ausser Balance bin, sondern dass es sich einfach immer wieder etwas einschleicht und ich extrem ein Auge darauf haben muss.

Und so betrachte ich meine Fokus-Worte einfach jeden Tag, oder vielleicht jede Woche, und reflektiere darüber, wie ich es gerade halte damit. Bin ich gerade an einem guten Ort mit meinen Fokus-Worten? Oder muss ich etwas verändern an meinem Verhalten? 

​Ja – Anfang Jahr ist das einfach, aber was machst du im Juli? Im November? 

Seelenschimmer, Fokus-Wort


Ich weiss. Natürlich fällt mir die Lebensfreude im Mai auch einfacher, als – sagen wir – in November, wenn alles trüb und kalt ist und die Bäume ihre Blätter verlieren. (Obwohl ich auch da den Zauber und die Wunder der Natur erkennen kann.)

Dafür gibt es einen kleinen, durchaus praktischen Trick.

Du hast ja ganz sicher einen Kalender. Sei das nun ein klassischer Kalender aus Papier oder einen elektronischen. Nimm dir heute kurz Zeit – ich denke, du brauchst nicht mehr als 5 oder 10 Minuten.

Schreibe dir überall da, wo du dich an dein Fokus-Wort erinnern willst, dieses Wort in den Kalender. Also, heute, nächsten Dienstag, am 12. Februar, am 31. Mai und so weiter.

Dadurch stolperst du in deinem Alltag immer wieder über das Wort und den Fokus, den du dir vorgenommen hast und gehst immer wieder damit in die Reflektion. Einfach, oder?

Hast du auch ein Fokus-Wort?

Was ist es, was du dir für dieses Jahr auf die Fahne geschrieben hast?

Ich würde mich riesig freuen, darüber in den Kommentaren von dir zu lesen!

Vielleicht können wir ja gemeinsam eine Liste von grossartigen Fokus-Worten erstellen, die für viele Leser hilfreich und praktisch sind.

Alles Liebe,
Marisa 

PS: Ein Fokus-Wort MUSS nicht unbedingt Arbeit bedeuten. Auf meiner Liste steht für das Jahr 2019 auch das Wort «Ferien». 🙂 

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

  • Regina Reuter sagt:

    Fokus…Worte
    Mut,Würde….Gelassenheit,Klarheit,Ehrliche Liebe,
    Vertrauen
    Das Jetzt genießen
    Demut…Mut
    Verbundenheit,Freundschaft
    Abenteuer,Kreativität….Freude,Spass

    • Wow, ne grossartige Liste, die du da erstellt hast! Vielen, vielen Dank!

      Welche davon sind deine? Nutzt du alle in diesem Jahr? Mich spricht dein “Mut” sehr an. Das ist schön!

      Alles Liebe
      Marisa

  • Iris sagt:

    Seelenverbindung
    Gelassenheit
    Vertrauen

  • Elisabeth sagt:

    Liebe Marisa.
    Mich hat die Finsternis voll getroffen und habe grosse mühe wieder da raus zu kommen, habe einen schlimmen treppensturz am 10. Dezember und gesundheitlich einen Rückschlag (parkinson).grosse mühe dies anzunehmen. Deine Mitteilung über diese Tage macht mich nachdenklich und gibt mir einen neue Richtung.
    Danke für Deine wertvollen Erklärungen. Freue mich immer über Deine Weisheiten
    In liebe
    Elisabeth Ihle

    • Liebe Elisabeth

      Oh, du Ärmste! Das hört sich nach einem sehr unangenehmen Ende für das Jahr 2018 an. ich wünsche dir, dass es im 2019 wieder ganz viel Licht und Sonne für dich gibt!
      Da bist du ja wirklich in einer herausfordernden Situation.

      Ich wünsche dir trotzdem die Kraft, jeden Tag einen Grund zum lachen zu finden und einen Grund, dich des Lebens zu erfreuen.

      Alles Liebe,
      Marisa

  • Margaritha sagt:

    Liebe Marisa
    Ich versuche es zum 3 Mal!! Ich habe mir die Worte Veränderungen, Demut, altes Loslassen, Gelassenheit und Weissheit vorgenommen. Ich wäre sehr dankbar, wenn ich zusammen mit den Engeln 2 oder 3 Eigenschaften schaffen kann. Sei ganz lieb gegrüsst und von Herzen ein gr Danke schön. Du hast es verdient. Glg Margaritha

    • Liebe Margaritha

      Da hast du schöne Worte für dich gefunden. Ich glaube, Gelassenheit ist ein Wort, dass sehr viel verändern kann, wenn wir es in unseren Alltag integrieren.

      Schön, dass du es für dich gefunden hast!

      Alles Liebe,
      Marisa

  • Meyer Andrea sagt:

    Liebe Marisa!
    In den Rauhnächten hab ich mir auch Fokus Worte fürs 2019 aufgeschrieben und staune jetzt, dass in den comments mehrmals das Wort ‘Gelassenheit’ fällt. Lustig, das ist auch mein Favorit!
    Liebi Gruess Andrea

    • Liebe Andrea

      Vielleicht wird das ein Jahr, das von uns Gelassenheit erwartet? 🙂
      Oder vielleicht braucht die Welt mehr Gelassenheit und wir Lichtarbeiter geben die Energie dafür in das morphogenetische Feld? Auf jeden Fall interessant ist es.

      Alles Liebe
      Marisa

  • Doris sagt:

    Für mich ist Fokus das Fokus Wort;-) Da ich immer soviele Ideen habe, etwas anfange und dann Mühe habe es zu Ende zu führen, habe ich mir ganz fest Fokus eingeprächt.
    Als zweites habe ich Anerkennung. Dass ich mindestens 1x am Tag meinen Lieben Anerkennung zeige und auch mir gegenüber diese Wertschätzung mehr übe.

    • Liebe Doris

      Fokus ist ein wunderbares Fokus-Wort! 😀 Ich glaube, der Fokus fehlt ganz vielen Menschen und sich immer wieder daran zu erinnern, finde ich besonders schön!

      Anerkennung ist auch wunderbar! Damit kannst du sicher viel Veränderung und Liebe in deine Familie bringen.

      Alles Liebe
      Marisa

  • Carina sagt:

    Kraft,Hoffnung,Mut,Neuanfang,Liebe

    Liebe Grüßer an Dich liebe Marisa und an alle anderen lieben Menschen hier.Ich wünsche euch das sich eure Ziele erfüllen mögen”!

  • sandokanle sagt:

    Hallo, meine Worte für 2019 sind
    DANK
    LIEBE
    HOCHZEIT.
    Herzlichen Dank, dass du uns an deinem Blog teilhaben lässt. Ich freue mich sehr, dass ich dich heute gefunden habe.
    Liebe Grüße
    Sandra

  • >

    Trage dich jetzt ein für den Seelenschimmer Newsletter & profitiere von exklusiven Spezial-Angeboten nur für die Seelenschimmer-Community!