055 – Liebe in Zeiten des Hausarrests

055 - Liebe in Zeiten des Hausarrests

Die letzten Wochen haben viele Veränderungen und einige Einschränkungen mit sich gebracht. Durch die räumlichen Beschränkungen sitzen Partner und Familien nun zum Teil auf kleinem Raum sehr nah zusammen. Das kann schon mal zu einer ganz schönen Herausforderung werden für alle Beteiligten. Mit dem "Love-Coach" Olaf unterhalte ich mich deswegen heute darüber, wie wir mit eventuell aufkommenden Konflikten besser umgehen können. Ausserdem erfährst du, wo darin sogar ganz besondere Chancen für die Liebe schlummern können und wie es dir gelingt diese für euch zu nutzen, um eure Liebe vielleicht sogar noch zu vertiefen. Freu dich auf frische Impulse und tolle Tipps von Olaf und mir zum sofort umsetzen.

Jetzt wird's eng - nicht immer so einfach

Tatsächlich sind viele Paare und Familien zurzeit auf eine Art und Weise miteinander eingesperrt. Damit sitzen sie sich nun schon seit Wochen auch ziemlich auf der Pelle. Nicht immer ist soviel erzwungene Nähe im Alltag so einfach zu bewältigen. Da knistert womöglich schon mal die Luft.

Wo man vorher noch die Möglichkeit hatte zumindest manchmal an verschiedenen Orten, wie auf der Arbeit, im Fitnessstudio, bei Freunden oder auf dem Spielplatz zu verweilen, verbringt man nun zwangsläufig die meiste Zeit mit den Lieben in den eigenen vier Wänden. So mancher gerät dabei an seine Grenzen. Vielleicht geht dir das ähnlich.

Gut das ich heute im Podcast Olaf zu Gast habe, der sich mit Beziehungsproblemen nicht erst seit ein paar Wochen beschäftigt. Als Liebes- und Beziehungs-Coach weiss er, dass es bei solchen Konflikte nicht unbedingt darauf ankommt den Beteiligten eine rasant schnelle Lösung auf dem Silbertablett zu präsentieren.

Darum unterhalten wir uns auch darüber, wie es dir gelingen kann, gerade jetzt gute und vor allem echte  Kompromisse zu finden. Nämlich solche , die wirklich die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigen. Und dabei ist es gar nicht unbedingt nötig, immer zu 100% der gleichen Meinung zu sein.

Im Gegenteil, wenn es euch gelingt die Schnittmenge eurer Interessen zu finden und mit diesen Zutaten gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten, dann trägt das massgeblich dazu bei, die Harmonie zuhause schnell deutlich zu verbessern. Ein paar typische Beispiele für Konflikte und mögliche Lösungswege dazu geben wir euch in der heutigen Folge.

Der Liebe eine Chance geben - aber wie?

Wir sind sogar der Meinung, dass in dieser Herausforderung auch eine ganz grosse Chance für die Liebe schlummert. Aber wie könnt ihr diese zusammen wach küssen?

Sicher ist es wichtig sich auch jetzt im Rahmen der Möglichkeiten Raum zu geben.

Liebe in Zeiten des Hausarrests

Nutzt die räumlichen Gegebenheiten ... verschiedene Zimmer, unterschiedliche Zeiten, den Balkon oder den Garten, den Keller, den Dachboden.  Niemand zwingt euch immer, tagein, tagaus, jeder Beschäftigung gemeinsam nachzugehen. Der eine kocht in der Küche, während der andere gemütlich im Schlafzimmer ein Buch liest. Und morgen dann mal andersherum.

Einer von euch arbeitet im Home-Office und es fällt euch schwer klare Grenzen zu ziehen? Nutzt Rituale um zwischen Arbeitszeit und gemeinsamer Familienzeit zu trennen. Lasst euch von unseren Tipps dazu inspirieren.

Ausserdem sind gerade jetzt Achtsamkeit, Neugierde und Offenheit die perfekten Zutaten, um eure Liebe zu vertiefen und auf spielerische Weise mehr Leichtigkeit oder auch prickelnde Erotik  in eure Beziehung zu zaubern.

Wenn nicht jetzt wann dann? Wie wäre es mit einem Picnic im Wohnzimmer, einer morgendlichen Küchenschlacht, einer entspannenden Ölmassage vor dem Schlafengehen, einer mit den Kindern aus Decken und Lichterketten gebauten Wunderhöhle zum Vorlesen? Lasst eurer Fantasie ruhig mal etwas Spielraum und gebe eurer Liebe eine Chance?

Wie geht es dir damit?

Jetzt bin ich ganz gespannt darauf zu hören, wie du mit den beschränkten Freiheiten und der Nähe zuhause zurechtkommst. Wo gerätst du in deiner Partnerschaft an deine Grenzen? In welchen Situationen brennt bei eurer Familie die Luft?

Aber ich freue mich natürlich auch auf deine Impulse und Tipps. Wo oder wie gelingt es dir für dich oder die anderen Raum zu schaffen? Wo könntest du jetzt achtsamer sein?Hast sich dein Blick auf deinen Partner oder deine Kinder bereits verändert? Wie gelingt es euch Kompromisse zu finden?  Welches Ritual würdest du gerne zuhause einführen?

Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Kommentar!

Alles Liebe,
Marisa

PS: Wie versprochen findest du hier den zweiten Teil unseres Interviews bei Olaf:
Die Liebe in Zeiten von Corona

Olaf hat übrigens auch einen Youtube Kanal. Du findest ihn hier: ​ Olaf auf Youtube

​Möchtest du beim Onlinekurs dabei sein? Hier findest du mehr dazu:
Onlinekurs "Im Gespräch mit deinen Geistführern",
Meine "Seelenschimmer - Austausch-Gruppe" auf Facebook und das Channeling für April

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

>