Jahres-Ausbildung 2018

Jahres-Ausbildung Medialität und Sensitivität

Interessierst du dich für die Jahres-Ausbildung Medialität und Spiritualität?

Das letzte Info-Webinar dazu habe ich am 8. Dezember gehalten. Wenn du dich dafür interessierst, schreibe mir kurz eine Mail, damit ich dir die Aufzeichnung zur Verfügung stellen kann.

Anmeldefrist für die Ausbildung ist der 22. Dezember 2017.

Es gibt nur noch 2 freie Plätze!
Melde dich so rasch als möglich bei mir, wenn du dabei sein möchtest!

Am Besten per E-Mail auf marisa@seelenschimmer.ch.

 

Als spirituelle Lehrerin begegnen mir täglich Menschen, die ihre eigenen sensitiven und medialen Fähigkeiten immer stärker fühlen, denn wir leben in einer Zeit, in der wir immer stärkeren Zugriff auf diese Bereiche unserer Seele haben.

Denn die geistige Welt wünscht es sich, intensiv mit uns zusammen zu arbeiten und uns dadurch zu helfen, unseren Lebensweg und unsere Seelenaufgaben wirklich anzunehmen und gehen zu können.

Darum habe ich für 2018 eine intensiv Ausbildung vorbereitet, in der ich dir vermittle, wie du lernst, mit diesen Fähigkeiten umzugehen und dich dabei auch selber besser kennenlernst.

Hast du dir folgende Fragen schon einmal gestellt?

  • Bist du intuitiv?
  • Hast du mediale oder sensitive Fähigkeiten?
  • Bist du vielleicht nicht ganz sicher und hättest gerne Hilfe bei der Erkundung deiner Fähigkeiten?
  • Bist du interessiert daran, deine medialen und sensitiven Fähigkeiten so weit zu entwickeln und zu beherrschen, dass du sie in deinem Alltag wirklich intensiv anwenden kannst?
  • Möchtest du vielleicht sogar irgendwann mit deinen Fähigkeiten Arbeiten und wirklich deine Berufung leben?
  • Bist du auf der Suche nach einer Lehrerin, die dich und deine Fähigkeiten und Potentiale wirklich wahrnimmt und dich da fördert, wo es für dich richtig und stimmig ist?

Auf jeden Fall fühlst du, dass dich dieses Thema fasziniert und anzieht.

Dann ist meine intensiv Jahres-Ausbildung genau das Richtige für dich.

 

Ausbildung Medialität Seelenschimmer Marisa Schmid

 

Kommentare sind geschlossen