073 – Vom Zauber des Nachthimmels

073 - Vom Zauber des Nachthimmels

In der heutigen Folge nehme ich dich mit auf eine besondere Reise, nämlich auf meine persönliche Reise. Diesmal habe ich die Episode nämlich während meines Aufenthalts in Dänemark für dich aufgezeichnet. Heute teile ich mit dir meine Gedanken und Impulse zu dem besonderen Zauber, den ich an diesem Ort erleben darf. Tauche mit mir ein in die Schönheit der Natur und verbinde dich mit den kleinen und großen Wundern, die uns unser Universum zu bieten hat. Und erfahre nebenbei, was das mit deiner Seelenheimat und mit deinen Geistführern zu tun hat. Freu dich also auf eine etwas andere Folge, lehn dich zurück und lass dich einfach verzaubern. 

Vom Blick zu den Sternen

Mein diesjähriger Urlaub hat mich nach Dänemark geführt. Hier erlebe ich gerade eine ganz besondere, eine sehr erdende Energie. Dieses Land hat so viel zu bieten! Darum möchte ich dir in der heutigen Folge ein wenig darüber erzählen, warum ich diese Energie so mag. Gerade hier im Norden sind die Nächte jetzt besonders lang und die Sonnenuntergänge besonders intensiv und zauberhaft. Jetzt Mitte August kann man zum Beispiel ganz wunderbar am Himmel die Perseiden-Schauer und damit auch zahlreiche Sternschnuppen am Nachthimmel beobachten.

Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber auf mich hat das Beobachten der Sterne und des Nachthimmels eine ganz besondere Wirkung. Obwohl ich sonst ein sehr aktiver Geist bin, werde ich dann ganz ruhig. Ich werde einfach ich. Der Blick zu den Sternen ist für mich DIE Verbindung zu meinen Seelengeschwistern und zu meinen Geistführern. Aber dieser Anblick bringt mich auch immer sehr schnell in die Demut, weil ich darin auch das dort überall vorhandene Leben erkenne. All die Sternenwesen, die dort draussen sind und mit denen wir uns verbinden können.

Wenn du mein neues Buch "Seelenheimat" bereits gelesen hast, dann wirst du wahrscheinlich auch Nanual kennen, mein Seelenbruder, den ich sehr liebe. Er ist ein solches Sternenwesen und begleitet mich nicht nur durch mein Leben, sondern auch im Buch auf meiner Reise durch die Dimensionen. Wenn ich mich mit ihm verbinden will, dann gibt es nichts Schöneres für mich als nachts in den Sternenhimmel zu gucken und mit ihm in Kontakt bzw. Gespräch zu gehen. Einen Seelenbruder zu haben und mich mit ihm verbinden zu können, ist eines der schönsten Geschenke in meinem Leben.

Je besser ich mit meinen Geistführern verbunden bin, desto klarer sehe ich auch den eigenen Weg, der sich vor meinen Füssen auftut. Je intensiver unser Austausch ist, desto besser können sie mich auch in meinem Leben und meinem Alltag unterstützen. 

Tauche ein in die Wunder des Universums

Diese wundervolle Aufnahme habe ich tatsächlich selbst gemacht. Ich finde sie einfach wunderschön, auch wenn sie dem realen Erlebnis nicht wirklich gerecht werden kann. Vielleicht kannst du  trotzdem erahnen, welche ganz besondere Energie ich hier geniesse und was für grossartige Momente ich gerade erleben darf. 

Du musst nicht unbedingt erst eine weite Reise antreten oder nach Skandinavien fahren, um die Wunder der Natur und den Zauber des Universums hautnah erleben zu können. Wir haben das grosse Glück, dass Mutter Erde mit ihrer wunderbaren Vielfalt zahlreiche Sinneseindrücke für uns bereit hält. Du musst dich einfach nur mit der Natur verbinden.

Tauche einfach da wo du bist in die Wunder der Natur hinein. Geniesse und erlebe sie mit all deinen Sinnen. Saug die Düfte ein, wie den Duft der Luft nach einem frisch gefallenen Regen oder den, des gerade blühenden Lavendels. Studiere die prächtigen Farben und zahlreichen Formen in Wald und Flur. Lausche dem glucksenden Plätschern eines Baches oder dem sanften Rauschen der Blätter eines Baumes. Oder versinke in den unendlichen Weiten eines nächtlichen Sternenhimmels.

Egal wo und auf welche Weise du dir die Zeit nimmst die Natur zu betrachten, du wirst dahinter eine besondere Intelligenz erkennen, die all dem zugrunde liegt.

Die Weisheit des Nachthimmels

In die Sterne zu schauen bringt mich jedes Mal in eine tiefe, tiefe Dankbarkeit dafür, leben zu dürfen. Du kannst einen Nachthimmel oder aber auch einen Sonnenuntergang nicht betrachten ohne in das Bewusstsein zu gelangen, dass dieses Universum ein Wunder ist. Auch das Channeling im August hat gezeigt, dass gerade jetzt die richtige Zeit ist, um in diese Dankbarkeit zu gehen und der Erde, das zu geben, was sie jetzt braucht: Liebe,  Wertschätzung und Licht. Ich würde mich freuen, wenn diese Folge dir dabei hilft, dein Licht noch heller leuchten zu lassen in dieser unserer Welt.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf deine Gedanken zu unserer gemeinsamen Reise. Hast du einmal einen Blick zu den Sternen riskiert? Wie hast du es erlebt und was hat es mit dir gemacht? Welche Wunder des Universums sind dir vielleicht schon auf deinen Reisen begegnet? Berichte mir doch gerne davon in den Kommentaren. Ich freue mich darauf von dir zu lesen.

Alles Liebe,
Marisa

PS: Falls du mein neues Buch "Seelenheimat" bestellen möchtest, kannst du das unter den folgenden Links machen: Entweder direkt bei mir oder bei Amazon als Taschenbuch oder über Amazon KindleWenn du dein Spirit-Team und deine Geistführer gerne besser kennenlernen möchtest, dann lass dich doch einfach unter diesem Link auf die Warteliste für den nächsten Kurs "Im Gespräch mit deinen Geistführern"  setzen. Und hier findest du nochmal das Channeling für August, falls du es dir noch anhören möchtest. 

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

>