Was bewirkt eigentlich eine Rückführung?

Hast du dir auch schon überlegt, dass du unwahrscheinlich gerne mal in ein vergangenes Leben von dir gucken möchtest? Einfach mal schauen, wie es «damals» war, als du früher gelebt hast?

In einer Rückführung ist das durchaus möglich. Doch normalerweise machen wir die Rückführungen nicht aus reiner Neugierde. Meistens machen wir sie, weil ein bestimmtes Erlebnis – vielleicht ein Trauma, aus einem vergangenen Leben – sich noch immer so intensiv auf unser Leben auswirkt, dass es negative Einflüsse auf uns hat. 

​Aber lass mich ganz von Vorne anfangen

Mit ungefähr 17 erkrankte ich an einer lebensbedrohlichen Erschöpfungsdepression. Ich hatte keinen Lebenswillen mehr und fühlte mich hier auf der Erde komplett am falschen Platz. Ich sah keine Sinn und keine Zukunft und ich fühlte mich von meiner Seele komplett abgeschnitten. Damals war ich überzeugt davon, dass mein Leben ein Missgeschick war – eine Planung, die komplett schief gegangen war.

Um meinen Alltag auch nur ansatzweise meistern zu können, bekam ich in dieser Zeit Psychopharmaka von meiner Psychiaterin. Da wir auch damit meine Depression nicht in den Griff bekamen, verschrieb sie mir über die kommenden Jahre einfach immer höhere Dosen meines Antidepressiva – was schlussendlich dazu führte, dass ich kaum mehr lebensfähig war und einfach nur vor mich hin vegetierte.

Während dieser Zeit wurde mir klar, dass ich in meinem Leben vor einer grossen Entscheidung stand. Meiner (damaligen) Meinung nach hatte ich 3 Möglichkeiten: 

  1. ​Weiterhin Medikamente zu nehme, die mich lähmten, dämpften und mir eine aktive Teilnahme am Alltag verunmöglichten.
  2. ​Mich umzubringen und somit mein Leiden zu beenden.
  3. Oder ich fand einen Weg, diese Depression zu überwinden und meine Lebensfreude wieder zu finden.

Doch wie sollte ich eine Depression überwinden, bei der sogar meine Ärzte und Therapeuten überfordert schienen?

​Hilfe in alternativen Methoden

​Natürlich war ich schon immer an Spiritualität interessiert gewesen und während dieser Jahre gab es in Bern eine jährliche Messe zum Thema Esoterik und Bewusstsein, die ich damals besuchte.

Ich schlenderte durch die Halle und überlegte mir, ob ich mir von einer Kartenlegerin die Zukunft vorhersagen lassen sollte oder ob ich lieber zu einer Handleserin gehen würde. Dabei kam ich mit einer Astrologin ins Gespräch, die ihren Stand an der Messe hatte und ihre Astrologie anbot.


​Während diesem Gespräch erwähnte ich, dass ich extrem gerne eine Rückführung machen würde, weil ich immer schon das Gefühl hatte, dass ich mein Leben besser verstehen würde, wenn ich wüsste, woher ich komme und was meine Aufgabe in diesem Leben ist.

​Die Astrologin schaute mich mit grossen Augen an und sagte: «Aber ich mache Rückführungen!»

​Du kannst dir sicher denken, dass ich begeistert war und noch während der Messe einen Termin mit ihr ausmachte.

​Die Rückführungen beginnen

Einige Tage später fuhr ich zu der Astrologin nach Hause, wo wir die Rückführung machen wollten. Ich durfte es mir auf einem Liegesessel bequem machen und bekam eine warme Decke über mich. Dann durfte ich einfach der Stimme der Astrologin lauschen, die mich auf eine Reise in die Vergangenheit mit nahm.

Obwohl das fast 20 Jahre her ist, erinnere ich mich noch wie wenn es gestern gewesen wäre, was ich dann sah:​

​Ein Leben in Schottland

Ich war plötzlich in einem sumpfigen, eintönigen Gebiet, irgendwo im nördlichen Schottland.


Ich war eine intelligente junge Frau, doch leider ohne Vermögen, die mit einem Witwer verheiratet worden war und sich um dessen Farm und dessen Kinder kümmern musste.


Damals konnte ich in diesem tristen Leben auf einem einsamen Bauernhof meine Lernbegeisterung und meinen Wissensdurst nicht leben, sondern war an das Leben auf einer Farm gebunden, dass mir keine Freude machte.


​Die ersten Jahre dieses Lebens waren traurig und entmutigend, doch mit der Zeit wurden aus meinem Mann und mir Freunde und wir lernten, uns gegenseitig zu respektieren und unterstützen.


Und so konnte ich mich trotz der Umstände weiterentwickeln und einen Platz im Leben finden, an dem ich mich mehrheitlich wohl fühlte.


Ich erinnere mich lebhaft an meine Freude, als mein Mann, der damals schon ziemlich alt war, mir zu Weihnachten ein Buch schenkte.

​Als ich aus dieser Rückführung zurück in den Alltag kam, wusste ich, dass ich mein Leben nicht in einer jahrelange anhaltenden Depression verbringen wollte. Ich wusste, dass ich wirklich leben wollte und das Leben und die ganzen Möglichkeiten, die es mir bot, mit beiden Armen umarmen wollte.

Doch ganz so schnell, wie ich mir das vorgestellt hatte, ging es natürlich nicht. Über die nächsten Monate machte ich regelmässig Rückführungen und konnte bei jeder ein bisschen klarer erkennen, was mein Weg war und was für einen Seelenplan ich für diese Inkarnation für mich ausgewählt hatte.

In den darauf folgenden Monaten schaffte ich es, meine Medikamente langsam zu reduzieren und schliesslich ganz abzusetzen. Meine Psychiaterin war damit zwar nicht einverstanden, aber ich fühlte mich stark genug, um diese Entscheidung selber zu treffen und als ich die letzte Pille genommen hatte, wusste ich: Das werde ich nie wieder brauchen! 

​Mit Rückführungen aus einer Depression

Das ist mein ganz persönlicher Weg. 

Ich kann dir nicht sagen, ob du mit Rückführungen auch eine Depression überwinden könntest. Denn jeder Mensch macht seinen eigenen Weg und für jeden Menschen ist ein anderes Mittel das Richtige.

Für mich war die Rückführung das richtige Mittel, um meine Lebensfreude und mein «JA» zu diesem Weg zu finden.

Seelenschimmer, Rückführung

Heute arbeite ich seit vielen Jahren selber als Rückführungstherapeutin und habe schon hunderte von Menschen durch eine Rückführung begleitet. Denn ich bin überzeugt davon, dass wir mit Rückführungen Traumata nicht nur anschauen, sondern sie an ihren Wurzeln packen und auch dort gleich heilen können.

So durfte ich über die Jahre erleben, wie eine Klientin ihren Brustkrebs mithilfe der Rückführungen überwinden konnte. (Mir ist es wichtig hier zu betonen, dass die Rückführungen nur ein Teil von einer breiten Therapie war, die diese Klientin machte. Sie hat auf keinen Fall nur die Rückführungen gemacht!)

Ich konnte sehen, wie sich Paare wiedergefunden haben, weil ein Trauma in einer Rückführung angeschaut werden konnte.

​Oder ich habe miterlebt, wie eine Frau mit Kinderwunsch ihre Ängste loslassen und ihr Kind empfangen konnte.

Ausserdem durfte ich schon oft miterleben, wie ​meine Klienten ihre oft traumatischen Kindheitserfahrungen in die Heilung bringen konnten, weil sie sie in Rückführungen angeschaut haben.

Kurz: Ich darf viele viele Wunder miterleben, wenn ich meine Klienten auf einer Rückführung begleite.

​In einer Rückführung steckt das Potentials eines Wunders

Darum liebe ich dieses Tool so sehr. Ich liebe es, meine Klienten auf diesen heiligen, heilsamen Reisen zu begleiten und ihnen zu zeigen, dass die Sonne auch für sie am Himmel leuchtet.

Es ist für mich eine Möglichkeit, unmittelbar und sehr direkt mit der Seele zu arbeiten und ihr den Weg in diesem Leben etwas leichter zu machen.

Wie hast du es?
Hast du auch schon Rückführungen gemacht?
Wie waren deine Erfahrungen damit?

Ich würde es sehr gerne in den Kommentaren lesen.

Alles Liebe
Marisa

​PS: Willst du mehr über die Rückführungen wissen? Du findest hier viele Fragen und ihre Antworten darauf: ​Rückführungstherapie

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

  • isobel thommen sagt:

    Rückführung

    ich habe vor ca 3 wochen eine gemacht.Es war eine intressante Erfahrung und ich hab mich gefühlt als ob ich einen grossen Stein von mir genommen wurde.Seltsamer weise fühle ich mich seither etwas anders.Ich habe das Gefühl als ob ich quasi etwas ziellos umher wandle,als sei meine Seele über Jahre alt und ich das alles schon mal gesehen habe .
    lg
    Isobel

    • Liebe Isobel
      Wie schön, das hört sich spannend an!

      Ja, eine Rückführung kann wirklich sehr viel verändern in deinem Leben. Ich finde es ein wunderbares Instrument!

      Alles Liebe
      Marisa

  • >

    Trage dich jetzt ein für den Seelenschimmer Newsletter & profitiere von exklusiven Spezial-Angeboten nur für die Seelenschimmer-Community!