040 – Welches ist dein “Wort des Jahres” für 2020?

Podcast 040 – Welches ist dein Fokuswort für 2020?

In der heutigen Folge schauen wir uns an, welche Worte dich in das neue Jahr oder besser noch ins neue Jahrzehnt begleiten könnten, um dich besser auf die Dinge in deinem Leben zu fokussieren, die dir wichtig sind. Wir blicken gemeinsam über die Schulter zurück in die Vergangenheit, aber auch in die Zukunft. Ausserdem verrate ich dir welche Fokusworte mich persönlich 2019 begleitet haben und welches Wort des Jahres ich mir für 2020 erwählt habe und warum.

Worte haben grosse Macht

Kennst du den Begriff des Fokuswortes? Darunter versteht man ein Wort, das du dir Anfang des Jahres wählst und  welches exemplarisch für etwas steht, auf das du dich in deinem zukünftigen Leben gerne  konzentrieren möchtest. Sozu​sagen dein Wort des Jahres. Das hilft dir bewusst mehr von genau dem in dein ​Leben zu holen, was dir persönlich besonders gut tun würde. Natürlich darfst du dir auch gerne mehrere Worte wählen.

Wir befinden uns in Mitten der Raunächte und gleichzeitig an einem ganz besonderen Zeitpunkt. Denn wir stehen nicht nur unmittelbar vor dem Jahreswechsel, sondern auch an der Schwelle zu einem ganz neuen Jahrzehnt. Jetzt ist das bewusste Wählen von Fokusworten gleich noch interessanter, weil du damit auch gleich in grö​sseren Zeitdimensionen denken kannst.

Vielleicht hast du Lust mit mir einen Blick zurück zu werfen und dir bewusst zu machen, wie das vergangene Jahr oder vielleicht sogar Jahrzehnt so für dich verlaufen ist. Wo gab es ganz besonders berührende Ereignisse? Was siehst du, wenn du in den imaginären Rückspiegel schaust?

Natürlich erfährst du nicht nur, welche Worte mich 2019 begleitet haben und warum. Ich verrate dir natürlich auch aus erster Hand, welche ​Worte des Jahres ich mit ins neue Jahrzehnt mitnehmen werde. 

Wenn du möchtest, kannst du dir natürlich auch gerne den Blogbeitrag von damals durchlesen. Du findest ihn hier: Balance und Harmonie für 2019

Doch Worten wirken nur, wenn auch Taten folgen!


Wenn du aber denkst, es würde genügen sich ein schönes Wort auszusuchen und dann auf ein Wunder zu hoffen, dann muss ich dich leider enttäuschen, denn so funktioniert das leider nicht.

Wenn die Worte wirken sollen, dann solltest du mit ihrer Hilfe auch selbst  ins Tun kommen.

Die ​Worte des Jahres entfalten nämlich erst ihre volle Wirkung, wenn du sie dir auch immer wieder bewusst machst und sie dich so durchs Jahr(-zehnt) begleiten. Nimm dir also Zeit dafür, um in Ruhe zu überlegen, welches Wort du in dein ​Leben einladen möchtest und wo und wie genau du es dann auch konkret in dein Leben übertragen kannst. Ja, und danach heißt es nur noch Ärmel hochkrempeln und umsetzen, denn von nichts kommt bekanntlich nichts.

Wie dir das am besten gelingt erfährst du in meiner heutigen Episode. Dort gebe ich dir gleich mehrere Tipps dazu und natürlich erzähle ich dir auch davon, wie ich im letzten Jahr selber dabei vorgegangen bin. 

Finde deinen persönlichen Fokus für 2020!

Ich hoffe, dass dich die heutige Folge inspiriert und du jetzt richtig Lust hast dir ein passendes Fokuswort für 2020 zu suchen. Vielleicht findest du ja auch gleich mehrere oder auch ein Fokuswort für das neue Jahrzehnt.

Natürlich bin ich total neugierig und würde gerne erfahren, wie du dich entschieden hast und warum. Vielleicht hast du ja Lust dein Fokuswort mit mir in den Kommentaren zu teilen. Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen. 

Komm gut rüber ins neue Jahr(-zehnt) und wir lesen und hören uns dann bald wieder.
Alles Liebe,
Marisa

PS:  ​Ist dein Fokuswort "Selbstliebe"? Dann schau unbedingt hier: Mein Online-Kurs "Selbstliebe total"

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

  • Jacqueline Thambauer sagt:

    Liebe Marisa
    Ein wundervoller, tiefgreifender Podcast über das Fokuswort 2020 und alle anderen Worte und Inspirationen. Rückschau und Vorschau, ich mache mir Gedanken dazu. Herzlichen Dank dafür!

  • Sylvia Ursula Schmid Oetiker sagt:

    Loslassen!

  • Ulrike Diederich sagt:

    Liebe Marisa, ich danke dir für deine wunderbaren Beiträge 🙂 Meine Fokusworte sind: Ich bringe mein inneres Leuchten nach Außen. Ich strahle. Alles Liebe Ulrike 🙂

  • >