Zeit für Chakra-Arbeit

​Wie geht es dir mit den August-Energien?

Bist du erleichtert, dass wir die 3 «grossen Finsternisse» nun hinter uns haben, mit der Sonnenfinsternis, die am 11. August war?

Die letzten Wochen waren im wahrsten Sinne des Wortes heiß. Dieser Sommer hat es wirklich in sich. Er hat viele alte Wunden wieder gezeigt und Themen an das Licht gebracht, die wir schon lange hinter uns gewährt haben.

Ich werde in meiner Praxis und in meinen Beratungen immer und immer wieder darauf angesprochen, dass die Menschen schlecht schlafen, müde und extrem erschöpft sind. Das ist ein Teil der Energie, die dieser heisse Sommer mit sich gebracht hat.

Ein Teil dieser Erschöpfung liegt sicher auch an den Energien, die aus der Zentralsonne zu unserem Sonnensystem gelangen und die die Frequenz der Menschen auf ein ganz neues Niveau anheben. Die Schwingungen werden immer höher und viele Menschen erkennen, dass ihre Wahrnehmung einen ganz neuen Level erreichen. 

​Die Wahrnehmung verfeinert sich zusehends! 

Doch während Menschen mit einer feinen Wahrnehmung, die ihr Leben achtsam und bewusst leben diese Veränderung bemerken, geht es vielen Menschen, die eher ein unbewusstes Leben leben einfach im Moment «nicht gut» und sie wissen gar nicht so genau, wieso es ihnen eigentlich nicht gut geht. Sie fühlen sich einfach schlecht und nicht ganz bei sich. Sie fühlen sich nicht in ihrer Mitte und sie wissen nicht, was sie verändern können, um überhaupt in diese Mitte zu kommen.

Vielleicht hast du solche Menschen in deinem Umfeld? Und vielleicht erlebst du es im Moment auch vermehrt, dass sie sich an dir festhalten und dir (in den meisten Fällen unbewusst) Energie abziehen. Sie werden dadurch zu sogenannten Energieräubern und das kann sehr anstrengend werden. 

Ich habe dir hier eine Anleitung erstellt, wie du mit deiner Aura und deinen Chakren arbeiten kannst, damit solche Menschen keine Kraft mehr von dir abziehen können. Vielleicht merkst du aber auch, dass du Hilfe dabei brauchst, diese Verbindungen wirklich nachhaltig aufzulösen. Dann empfehle ich dir eine mediale Beratung. Dabei löse ich solche Verbindungen nachhaltig auf - so dass sie dich nicht mehr schädigen können. Hier findest du sie: mediale Beratung

​Chakra- und Aura-Arbeit ist angesagt

Was dir dabei hilft, ist bewusst in deinem Körper und in deiner Mitte zu sein. Ich würde dir raten, mache bewusste Chakra- und Aura-Arbeit. Das heisst, du nimmst dir jeden Tag ein paar Minuten Zeit, um deine Chakren bewusst wahrzunehmen, die gross und stark zu machen und sie mit der entsprechenden Energie zu füllen.

Das gleiche machst du mit deiner Aura.

Seelenschimmer, Chakra-Arbeit

Ich empfehle dir folgendes Vorgehen:

  • Wenn du mit den 7 Hauptchakren arbeitest, verbinde dich als erstes mit dem Basis-Chakra. Fühle seine Energie und mache das Chakra gross und kräftig. Bleibe ein paar Atemzüge lang mit deiner Aufmerksamkeit bei diesem Chakra.
  • Gehe nun zum Sakral-Chakra und fühle auch da die Energie. Nimm wahr, wie es gross und stark ist und wie es sich mit der kraftvollen orangen Farbe dieses Chakras füllt. Auch hier verweilst du einige Atemzüge lang.
  • Nun gehst du mit der Energie zum gelben Solar-Plexus Chakra, auf Magenhöhe. Du stellst dir vor, wie das Chakra gross und kraftvoll schwingt und wie es wie eine innere Sonne leuchtet. Auch hier verweilst du so lange, wie es sich gut für dich anfühlt.
  • Weiter gehst du zum Herz-Charka. Du nimmst wahr, wie es gross und kraftvoll schwingt und dich mit Liebes-Energie versorgt, die dein ganzes Wesen einhüllt. Du spürst, wie du liebevolle Gedanken für dich zu denken beginnst und du folgst diesen Gedanken so lange, wie es sich gut für dich anfühlt.
  • Dann gehst du weiter zum Kehlkopf-Chakra. Du stellst dir die hellblaue Farbe des Kehlkopf-Chakras vor und wie es kraftvoll und durchlässig wird, so das du deine Wahrheit mutig aussprechen kannst. Verweile beim Kehlkopf-Chakra so lange, bis du fühlen kannst, dass es sich harmonisch und freudvoll anfühlt. 
  • Dann gehst du weiter zum 3. Auge. Dort fühlst du, wie das Chakra gross und stark wird und wie du die sanfte Schwingung wahrnehmen kannst. Du kannst dir die dunkelblaue Farbe des 3. Auges vorstellen und dir vorstellen, wie du jede Situation, die dir begegnet klar und richtig erkennst.
  • Dann gehst du weiter zum Kronen-Chakra auf deinem Kopf. Stell dir vor, wie es gross und stark wird und wie du mit jedem Atemzug besser mit deinem Spirit Team verbunden bist. Du kannst fühlen, wie du mit jedem Atemzug besser und besser in deine Mitte kommst.
  • Nun stellst du dir vor, wie deine Aura mit jedem Atemzug, den du nimmst, von diesem Chakra-Regenbogen erfüllt wird und wie sie sich gross und stark ausbreitet. Die Aura bekommt Kraft und leuchtet und nimmt den Platz ein, der sich gut für dich anfühlt. Auch hier bleibst du einige Minuten in der Energie, so lange es sich gut für dich anfühlt.
  • Dann findest du ganz entspannt wieder in deinen Alltag zurück und kannst ihn fit und zufrieden angehen.

​Wieso ist Meditation so wichtig?

Die Meditation hilft dir dabei, in deiner inneren Mitte zu sein. Du bist dadurch ausgeglichen, du fühlst deine Intuition besser und du nimmst auch besser wahr, was deine Seele dir übermitteln möchte.

Die Meditation hilft dir, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sie unterstützt dich bei einem besseren Schlaf.

Je mehr du mit dir selber in der Mitte bist, um so weniger kann dir dein Umfeld anhaben und umso weniger lässt du dich auf deinem Weg verunsichern.

Welche Arten von Meditation kennst du? Arbeitest du mit den Charken und der Aura? Schreibe es mir in den Kommentaren, ich freue mich, von dir zu lesen! 

Alles Liebe
Marisa

​PS: Möchtest du mehr über die Charken lernen und wie du sie wahrnehmen kannst? Meine wunderbares Assistenz-Lehrerin Solange Caviezel bietet in einigen Wochen ein Tagesseminar dazu an. Du findest hier mehr dazu: Chakra-Seminar


Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

  • Maegy Lardi sagt:

    Herzlichen Dank liebe Marisa für die Chakra Meditation. Ich wünsche Ihnen gute Zeit.
    Freundliche Grüsse Maegy Lardi

  • >

    Trage dich jetzt ein für den Seelenschimmer Newsletter & profitiere von exklusiven Spezial-Angeboten nur für die Seelenschimmer-Community!