Neumond und Sonnenfinsternis – und ihre Energien

Macht dir die Energie der Sonnenfinsternis das Leben schwer? 

In den letzten Tagen wurden wir alle durch die Energie geprüft, die mehr und mehr an Fahrt aufnahmen, mit der Sonnenfinsternis, die heute nun stattfindet.

Die Energien seit dem Vollmond vor 2 Wochen haben uns wirklich geprüft und wollten von uns mit aller Macht beachtet und verstanden werden.

Vielleicht hast du dich in einer Situation wiedergefunden, die du seit Jahren versucht hast zu vermeiden. Hast du dich gewundert, wieso du jetzt doch genau da gelandet bist, wo du niemals hin wolltest?

Haben dich die aktuellen Energien mit Fragen konfrontiert, wie: "Bin ich es wert?", "Bin ich gut genug?" "Bin ich überhaupt wichtig?" "Bin ich wertvoll?"

Dies sind alte Fragen, die uns seit Jahren und Jahrzehnten beschäftigen und vielleicht arbeitest du schon seit vielen Jahren am Thema Selbstliebe und Selbstannahme.

Mach dir keine Sorgen - du bist nicht plötzlich an den Anfang deiner Reise zurückkatapultiert worden. Die Sonnenfinsternis bringt einfach deine Aufmerksamkeit noch einmal auf diese alten Verletzungen, damit du dich damit auseinandersetzen kannst. Das bedeutet nicht, dass du dich auf die Emotionen einlassen musst, die damit verbunden sind - es bedeutet schlicht, dass du sie wahrnimmst und sie beobachtest.

Je weniger du in dein altes Drama hinein gehst, um so besser. Drama ist niemals gut für deine Seelenentwicklung. Jede Form von Drama lenkt dich ab und hindert deinen Blick auf das Wesentliche.

Die Energie der Sonnenfinsternis lenkt unseren Blick auf die dunklen Seiten unserer Entwicklung. Auf die Seiten, die wir lieber im Schatten halten würden. Doch weil wir uns jetzt mit unseren Schattenthemen auseinandersetzen, werden wir um so stärker damit konfrontiert.

Wieso hat Seelenwachstum oft mit Schmerz zu tun?

Was heisst den Schmerz genau? Bedeutet der Schmerz, dass alte Wunden wieder geöffnet werden? Oder könnte es auch sein, dass der Schmerz den du fühlst, damit zu tun hat, dass du dein Herz weiter öffnest.

Das Herz zu öffnen ist eine grosse Aufgabe für alle Lichtarbeiter im Moment. Den Mut zu haben, dich so zu zeigen, wie du bist. Authentisch sein und echt in deinem Leben. Das ist die Bitte der geistigen Welt an dich.

Doch braucht es unbeschreiblich Mut, die Masken hinter sich zu lassen, die so lange für scheinbare Sicherheit in deinem Leben gesorgt haben. Die Masken, die dir die Möglichkeit geben, in deinem Leben eine bestimmte Rolle einzunehmen, in der du dich - mehr oder weniger - wohl fühlst.

Doch nun ist die Zeit, in der du über deine Rolle hinausgewachsen bist. Die Schublade, in die du dich selber steckst, wird zu eng für dich und es ist an der Zeit, diese Rolle zu sprengen! Es ist an der Zeit, der Welt zu zeigen, welch wunderbares Wesen in dir steckt.

Wie eine Raupe sich verpuppen muss, um einen Schmetterling zu werden, ist auch für dich der Prozess der Selbstwerdung zeitweise schmerzhaft. Die neue Rolle fühlt sich noch zu "gross" an. Noch nicht so komfortabel wie die Alte, selbst wenn diese zu klein geworden ist.

Du fühlst dich vielleicht verwundbar, wenn du dich zeigst, ganz so wie du bist.

Doch sei mutig! Zeige dich in deiner wunderbaren Vollständigkeit. Sei Mutig! Sei bereit, dich verwunden zu lassen. Es wird nicht geschehen - keine Sorge! Doch in deiner Bereitschaft, dich wirklich auf das Leben einzulassen, zeigst du, dass deine Seele bereit für den nächsten Schritt ist. Bereits heller zu leuchten, heller zu strahlen und mehr Licht und Liebe auf die Erde zu bringen.

Zeit für ein Ritual

Vielleicht hast du Lust, ein kleines Neumond-Sonnenfinsternis-Ritual zu machen? Du könntest dir heute notieren, was du in den nächsten Wochen manifestieren möchtest. Lege deinen Fokus dabei nicht auf materielle Dinge, die du erreichen möchtest.
Lege deinen Fokus darauf, wie DU der Erde am Besten dienen kannst.

Was ist DEIN Beitrag, damit wir diese Erde zu einem schönen Ort machen können? Bist du gut darin, Menschen wahrzunehmen? Kannst du wunderbare Umarmungen verteilen? Bist du motivierend und kannst die Menschen dabei unterstützen, die nächsten Schritte zu gehen? Hast du ein strahlendes Lächeln, dass du in der Welt verteilen kannst? Bist du vorurteilsfrei und hast ein offenes Ohr für Menschen, die sich einsam fühlen?

Was ist dein Beitrag, womit möchtest du in den nächsten Wochen der Erde und der Menschheit dienen?

Notiere es dir heute und nimm es mit auf den Weg, wenn du in diese kommenden Wochen schreitest. Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir kurz in einer Mail schreibst, wofür du dich entschieden hast.

Alles Liebe
Marisa


Was auch spannend sein könnte für dich:

  • In den letzten Tagen ging es auf und ab, wie in einer Achterbahn mit meinem Gemütszustand aber heute habe war ganz schlimm. Bereits am Morgen war mir nach heulen und nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe, habe ich nun auch geheult ?Vielen lieben Dank, mein Vorhaben soll sein, dass ich lerne mich zu lieben und zu akzeptieren, so wie ich bin, ohne Ausreden oder den Drang, mich ständig zu korrigieren für andere. Ich möchte im Flow leben und mich von der geistigen Welt führen lassen, um endlich positiv zu dienen und zu helfen.

  • Liebi Marisa!
    Merci für di Newsletter! Jtz isch mir klar, wieso…;)
    Es isch i de letste Wuche nid eifach gsi!

    Ig wett i dr nächste Zyt mis Lächle verschenke u so Glück, Freud u gueti Gfühl streue! Wenn ig s mir überlege, hani das hüt scho paarmal gmacht, juhui!
    Liebi Gruess u faus im Usland ide Ferie bisch: gniesses!
    Andrea mit Türkis-Aura (wär ömu schön, wes geng no türkis wär!)

  • Hallo Marisa
    Ganz lieben Dank für Deine Nachricht, es hat mich riesig gefreut.
    Ein paar Zeilen zu den kommenden Beiträge für diese wunderschöne Welt.
    Ich versuche den Menschen zu verzeihen, für Die ich nicht gut genug bin.
    Die mich verletzen, belügen, benützen und hintergehen..Es ist für mich an der Zeit ,
    meine Energien für Sinnvolles Besseres und Schöneres zu investieren.
    Meine Wut in Freundlichkeit und in etwas mehr Leichtigkeit um zu setzen.
    Mich an die freundlichen Ergebnisse zu halten und mehr zu lachen. Den Fokus auf
    dass Positive zu richten.
    Marisa, für mein Tempo ist es eine gr Aufgabe um Dies Alles zu meistrrn.
    Sei ganz lieb gegrüsst und ich freue mich auf unser nächstes Treffen.
    Margaritha

  • Herzlichen Dank Marisa, was für eine schöne Idee mit dem Neumond Ritual.

    Die Kinder sind es die mich immer wieder berühren in Ihrer Echtheit, Ehrlichkeit und Kontakt zur Einheit.

    Ich werde meine Enkelkinder und alle Kinder unterstützen und ermutigen sich selbst zu lieben und sie fühlen und wissen lassen was für grossartige, kraftvolle und wunderschöne Wesen sie sind.

  • Hallo liebe Marisa, jetzt geben die Dinge der letzten Zeit eine klarere Bedeutung vielen herzlichen Dank ich werde den Mut haben Dinge zu tun die ich mir nicht zu getraut habe … sowie im positiven Fokus zu sein Freude Leichtigkeit und lachen sollen meine Begleiter sein das wünsche ich uns allen Lg aus Australien SonJa

  • Liebe Marisa,
    Y dangg dr vielmool!! Erstens für die aufschlussreiche mediale Beratung letzte Woche, und für die jetzigen Erklärungen a propos Neumond und Sonnenfinsternis Energien. Ich war tatsächlich im Schüttelbecher, doch mit deiner Deutung und den wertvollen Ratschläge kann ich es akzeptieren und mich bemühen umzuwandeln was zu ändern ist. Merci Mariza von ganzen Herzen,L’Arc-en-Ciel, der Regenbogen

  • Liebe Marisa
    herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Ich habe gerade zu kämpfen mit mir und hatte wirklich das Gefühl zurückgeworfen zu werden.
    Mein Thema im Moment ist auch die Selbstliebe, denn wenn ich mich selber mehr liebe, kann ich den Anderen mehr geben und bin authentischer.

  • Liebe Marisa,
    ich danke Dir von Herzen für Deine Worte, die so sehr das beschreiben, was mir in den letzten Wochen widerfahren ist! Unglaublich…
    Mich bewegt der Gedanke am meisten mein Herz nicht zu verschließen, sondern mich weiter so verletzlich zu zeigen, wie ich bin… ich denke, dies wäre der größte und auch schwerste Schritt für mich! Ich nehme mir also vor den Menschen, die mir scheinbar mit Geringschätzung entgegen treten und von denen ich mich verletzt fühle, mein Herz zu öffnen und mich zu zeigen!
    Danke dafür, Marisa!
    Ich sende Dir Licht und Liebe! Mögest Du gesegnet sein!
    Jenny

  • Liebe Marisa,
    danke für deine netten Worte und für die Idee mit dem Neumond Ritual.
    Ich werde versuchen jemanden zu verzeihen, der mich sehr sehr verletzt hat, indem er Dinge erzählte…die nicht der Wahrheit entsprachen….nur um mich bei
    Freunden und Bekannten schlecht zu machen.
    Wollte schon alles aufgeben, weil ich in dessen Nähe keine Luft mehr bekam.
    Ich möchte diesen Weg positiv beenden.
    Bin auch immer wieder dabei Altes zu entsorgen, damit Platz für Neues ist.
    Lg Waltraud

  • Hallo Marisa
    ich habe nach 9J. eine Entschuldigung bekommen,die ich nie erwartet hätte und konnte emotional ruhig bleiben und es einfach entgegen nehmen.Dies habe ich bei Dir gelehrt.Danke
    Gruss Luzia

  • Liebe Marisa, ich bin immer wieder überwältigt über Deine Botschaften die Du jeden Monat übermittelst. Sie erfüllen mich mit Liebe und grosse Anaerkennung für Deine Leistung. Ich habe mir vorgenommen mich gegenüber den Mitmenschen mehr zu öffnen, Mut zu zeigen und die Maske fallen zu lassen.. Ich bin immer sehr ängstlich, ja nichts falsches zu sagen und habe Scheu vor Konfrontation. Ich vertraue der geistigen Welt. Auf Beistand.
    Danke liebe Marisa für all Deine Kraft die Du übermittelst

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >