059 – Zeit, dich auf den neuen Zyklus vorzubereiten-Vertiefung zu den Energien im Mai

059 - Zeit, dich auf den neuen Zyklus vorzubereiten
Vertiefung zu den Energien im Mai

Wir alle werden aktuell Zeuge einer großen, weltweiten Transformation. Im Mai stehen wir damit unmittelbar vor dem Abschluss des einen Zyklus und damit vor dem Neubeginn eines ganz neuen. Deshalb sind wir jetzt von der geistigen Welt angehalten uns darauf entsprechend vorzubereiten. Wie dir das gut gelingt, was du dafür brauchst und welche Aspekte dabei für dich von  besonderer Bedeutung sind, diese Fragen möchte ich für dich in meiner heutigen Podcastepisode beantworten.

Bringe jetzt die Dinge in Balance

Auf die Welt kommen große Veränderungen zu. Der Juni wird den Neuanfang mit sich bringen. Daher hält die geistige Welt uns dazu an den Mai dazu zu nutzen, unsere angefangenen Projekte jetzt zuende zu bringen. Jetzt ist genau die richtige Zeit dafür. 

Projekt abschließen kannst du auf vielerlei Arten. Vielleicht solltest du jetzt die Chance nutzen und jemand das Geld zurückzahlen, dass er dir vor längerer Zeit mal geliehen hat. Oder aber du krempelst die Arme hoch entrümpelst deinen Keller oder machst einen Frühjahrsputz.

Dabei geht es aber vor allem darum genau zu schauen: Wo ist es energetisch noch nicht stimmig? Wo kannst du dafür sorgen, dass die Energien auf beiden Seiten ausgeglichen werden. Wo kann ich jetzt angefangene Projekte zum Abschluss bringen.

Werde zu einem Heiler der neuen Zeit

Jetzt ist auch eine gute Zeit, um andere dabei zu unterstützen in die Harmonie zu kommen und ihre eigenen Konflikte zu lösen. Ein Heiler der neuen Zeit ist nicht unbedingt ein Mensch, der Hände auflegt.

Sondern es ist jemand, der sich der Bedeutung dieses Transformationsprozesses, der gerade bevorsteht, vollkommen bewusst ist. 

Darum setzt er genau da an und nutzt seine individuellen Fähigkeiten dazu, ganz aktiv diese höhere Schwingung auf die Erde zu tragen.

Mir ist bewusst, dass es dafür Klarheit und Mut braucht, um dein Licht in die Welt zu tragen, dass es dich vielleicht auch Überwindung kostet, so zu dir zu stehen. Aber was könnten wir alle zusammen erreichen, wenn wir wagemutig sind? 

Es ist so lohnend die Dinge , die du vielleicht lange Zeit unter den "Teppich gekehrt" hast, ans Licht zu holen, um sie dir bewusst anzuschauen. Du wirst sehen, wie schnell sie dann ihren Schrecken verlieren. Sei kraftvoll und hab keine Angst dein Licht in die Welt zu tragen, schließe deine Projekte ab und sein anderen Menschen eine Inspiration!

Wie wirst du dich vorbereiten?

Was genau willst du zuende bringen bis Ende Mai? Wo kannst du persönlich noch Energien in den harmonischen Ausgleich bringen? Wo wirst  du in deinem Umfeld vielleicht auch andere dabei unterstützen ihre Projekte in Harmonie zu bringen?

Schreibe mir gerne in die Kommentare, welchen Aufgabe du dir für den Mai vorgenommen hast. Wo und wie genau sorgst du mutig für Klarheit und lässt dein Licht leuchten? Ich freue mich schon sehr darauf von dir zu lesen.

Alles Liebe,
Marisa

PS: Du hast das letzte Channeling verpasst?
Kein Problem du kannst es hier nachhören:  Channeling für Mai.

Diesen Beitrag teilen:

About the Author

Marisa lebt und arbeitet als Autorin, spirituelle Lehrerin und mediale Beraterin. In ihren Beiträgen schreibt sie zu den aktuellen Themen und Herausforderungen für spirituelle Menschen.

  • Daniela Parisi sagt:

    Bei mir ist noch eine Aussprache mit meinem Sohn offen. Aber da ich ihn nicht bedrängen möchte und warten möchte bis er bereit ist mit mir zu sprechen hoffe ich einfach das dies noch im Mai passieren wird

  • Margarete sagt:

    Liebe Marisa
    Ich gehe im Juli in Pension, werde mich im Mai vom Team verabschieden, habe noch 4 Dienste im Juni. Innerlich schaue ich, dass ich meine Berufstätig gut abschließe. LG Margarete

  • Claudia Gadient sagt:

    Liebe Marisa
    Herzlichen Dank für diesen weiteren wervollen Podcast!
    Vor 5 Tagen hat mein bester Freund (ich glaube “karmischer Seelenpartner” oder so ähnlich – wir waren von 2000 bis 2010 zusammen und nachher eng befreundet) diese Erde verlassen. Ich bin natürlich unendlich traurig, obwohl ich weiss, dass man niemanden verlieren kann, denn alles ist Energie und die geht nicht verloren.
    Nun habe ich heute den Schriftzug “dort angekommen …” vor meinem geistgen Auge gesehen. Ich zweifle ja nicht daran, dass er gut “dort angekommen” ist, aber könnte es ein direktes Zeichen von ihm sein? Ist etwas nüchtern, würde aber irgendwie passen … Die Schrift war Helvetica in Ockergelb. Vielleicht zeigt sich dir da etwas, sonst forsche/lausche ich einfach weiter …
    Herzlichen Dank und eine liebe Umarmung
    Claudia aus Birsfelden

  • >